Die Saison der Kuriositäten
(oder: ...und plötzlich war man Meister...)

 

 

Die Saison 1995/1996 stand ursprünglich unter keinem guten Stern. 
Der Spitzenspieler der Völlener, Edmund Bruns, hatte sich dazu entschlossen in dieser Saison für die erste Mannschaft des Fehntjer SK in der Bezirksklasse zu starten. Diese Schwächung der Mannschaft war nicht zu kompensieren, man richtete sich auf einen harten Abstiegskampf ein.

Doch es sollte alles anders kommen.

Die erste Runde wurde am "grünen Tisch" entschieden. Die zweite Mannschaft des Turm Holthusen startete mit einem Spieler der in der gleichen Runde bereits tätig war - dieses war auch nur wegen einer Verlegung der Begegnung möglich - und alle Spieler die unter dem falsch gesetzten - leider war es der Spieler an Brett 1 - wurden "genullt". Das wahre sportliche Ergebnis war für die Völlener niederschmetternd. Man wurde vom Aufsteiger Holthusen 5:1 abgefertigt !
Diese sportliche Schmach hatte die Völlener wohl mental blockiert, so dass das Spiel gegen die dritte Garnitur aus Papenburg mit einem deutlichen 2:4 verloren wurde. Wiederum eine bittere Schlappe, man hatte nämlich somit gegen einen vermeintlichen Konkurrenten im Abstiegskampf sang- und klanglos die Segel streichen müssen. Der dritte Spieltag brachte mal wieder eine faustdicke Überraschung. Die Völlener besiegten den Aufstiegskandidaten Frisia Loga II hauchdünn mit 3½ : 2½ und festigten somit die Position in der oberen Tabellenregion. Mit diesem Sieg sicherte man sich bereits zum zweiten Mal einen doppelten Punktgewinn gegen den Abstieg.
Ein Blick auf die Tabelle nach dem dritten Spieltag offenbarte nun eine verkehrte Welt. Die hoch gehandelten Favoriten aus Loga und Esens standen mit lediglich zwei Pluspunkten auf Rang fünf und sechs und der Abstiegskandidat Wittmund II führte die Tabelle ungeschlagen an.
So kam es am 4. Spieltag zum "Spitzenspiel" Wittmund II (1.) - SC Kspr. Völlen (2.). Vor der Saison waren alle davon ausgegangen, dass dieses ein Abstiegsduell sein sollte. Wiederum hatten die Völlener das Glück gepachtet und entführten beide Punkte aus Wittmund.
Die fünfte Runde brachte mit der Niederlage gegen den SV Esens wieder Ernüchterung. Die Esenser gewannen verdient die Partie und zogen mit den Völlenern gleich. Nach der fünften Runde waren die ersten vier Vereine punktgleich. Für die Völlener war die Abstiegsgefahr immer noch nicht gebannt, da man lediglich zwei Pünktchen Vorsprung auf den vorletzten und eventuellen Abstiegsrang besass.
In der sechsten Runde reiste man zu einem weiteren Mitkonkurrenten um den Abstieg. Das Spiel gegen die zweite Mannschaft des SC Aurich konnte man stark ersatzgeschwächt für sich entscheiden.

Und plötzlich spielte man nicht mehr gegen den Abstieg sondern hatte alle Trümpfe in der Hand, um die Meisterschaft für sich zu entscheiden.

Am letzten Spieltag kam es zum einen zum Spitzenduell zwischen Frisia Loga und dem SV Esens. Diese Begegnung endete unentschieden und war mal wieder ein Beitrag unter dem Motto "Schützenhilfe für Völlen" Die Völlener Mannschaft konnte sich mit einem hohen Sieg gegen die bereits gesicherten Emder die Meisterschaft sichern. Beim Abstiegsgipfel zwischen den Schachfreunden aus Papenburg und dem Turm Holthusen blieb es bis zum Ende spannend. Die Mannschaft die dieses Spiel verlieren sollte würde absteigen. Der Turm aus Holthusen hielt nach dramatischen Partien dem Druck der Papenburger stand und den Kanalstädtern wurde am letzten Spieltag die rote Laterne übergeben.

War man in der vorangegangenen Saison noch in den letzten Runden dem Abstieg entgangen, so feierte die Völlener Mannschaft völlig überraschend und nur durch den Zuspruch der Glücksgöttin Fortuna in der Saison 1995/96 die Meisterschaft in der Unterbezirksliga. Das musste natürlich gefeiert werden. (Einen kleinen Eindruck dieser Feier können Sie hier bestaunen) Aus personellen Gründen verzichtete man aber auf den Aufstieg in die Bezirksklasse. Der zweitplatziert SV Esens rückte für die Völlener in die Bezirksklasse nach.

 

 

Unterbezirksliga 1995/96

1. Spieltag (15. Oktober 1995)
SV Frisia Loga II - SC Papenburg III    4,5 : 1,5
Turm Holthusen II - SC Kspr. Völlen     0,0 : 6,0 (29.10.1995)*** für Völlen gewertet
SK Emden III      - SV Wittmund II      3,0 : 3,0
SC Aurich II      - SV Esens            2,0 : 4,0

Tabelle nach dem 1. Spieltag
1.(-) SC Kspr. Völlen    1  0  0     6,0 :  0,0   2 :  0
2.(-) SV Frisia Loga II  1  0  0     4,5 :  1,5   2 :  0
3.(-) SV Esens           1  0  0     4,0 :  2,0   2 :  0
4.(-) SV Wittmund II     0  1  0     3,0 :  3,0   1 :  1
5.(-) SK Emden III       0  1  0     3,0 :  3,0   1 :  1
6.(-) SC Aurich II       0  0  1     2,0 :  4,0   0 :  2
7.(-) SC Papenburg III   0  0  1     1,5 :  4,5   0 :  2
8.(-) Turm Holthusen II  0  0  1     0,0 :  6,0   0 :  2


2. Spieltag (05. November 1995)
SC Aurich II      - SV Frisia Loga II   3,5 : 2,5
SV Esens          - SK Emden III        1,5 : 4,5
SV Wittmund II    - Turm Holthusen II   4,0 : 2,0
SC Kspr. Völlen   - SC Papenburg III    2,0 : 4,0  Aufstellung

Tabelle nach dem 2. Spieltag
1.(5) SK Emden III       1  1  0     7,5 :  4,5   3 :  1
2.(4) SV Wittmund II     1  1  0     7,0 :  5,0   3 :  1
3.(1) SC Kspr. Völlen    1  0  1     8,0 :  4,0   2 :  2
4.(2) SV Frisia Loga II  1  0  1     7,0 :  5,0   2 :  2
5.(6) SC Aurich II       1  0  1     5,5 :  6,5   2 :  2
  (3) SV Esens           1  0  1     5,5 :  6,5   2 :  2
  (7) SC Papenburg III   1  0  1     5,5 :  6,5   2 :  2
8.(8) Turm Holthusen II  0  0  2     2,0 : 10,0   0 :  4


3. Spieltag (19. November 1995)
SV Frisia Loga II - SC Kspr. Völlen     2,5 : 3,5  Aufstellung
SC Papenburg III  - SV Wittmund II      2,0 : 4,0
Turm Holthusen II - SV Esens            3,5 : 2,5
SK Emden III      - SC Aurich II        3,0 : 3,0

Tabelle nach dem 3. Spieltag
1.(2) SV Wittmund II     2  1  0    11,0 :  7,0   5 :  1
2.(3) SC Kspr. Völlen    2  0  1    11,5 :  6,5   4 :  2
3.(1) SK Emden III       1  2  0    10,5 :  7,5   4 :  2
4.(5) SC Aurich II       1  1  1     8,5 :  9,5   3 :  3
5.(4) SV Frisia Loga II  1  0  2     9,5 :  8,5   2 :  4
6.(5) SV Esens           1  0  2     8,0 : 10,0   2 :  4
7.(5) SC Papenburg III   1  0  2     7,5 : 10,5   2 :  4
8.(8) Turm Holthusen II  1  0  2     5,5 : 12,5   2 :  4


4. Spieltag (03. Dezember 1995)
SK Emden III      - SV Frisia Loga II   2,5 : 3,5
SC Aurich II      - Turm Holthusen II   3,0 : 3,0
SV Esens          - SC Papenburg III    4,0 : 2,0
SV Wittmund II    - SC Kspr. Völlen     2,5 : 3,5  Aufstellung

Tabelle nach dem 4. Spieltag
1.(2) SC Kspr. Völlen    3  0  1    15,0 :  9,0   6 :  2
2.(1) SV Wittmund II     2  1  1    13,5 : 10,5   5 :  3
3.(3) SK Emden III       1  2  1    13,0 : 11,0   4 :  4
  (5) SV Frisia Loga II  2  0  2    13,0 : 11,0   4 :  4
5.(6) SV Esens           2  0  2    12,0 : 12,0   4 :  4
6.(4) SC Aurich II       1  2  1    11,5 : 12,5   4 :  4
7.(8) Turm Holthusen II  1  1  2     8,5 : 15,5   3 :  5
8.(7) SC Papenburg III   1  0  3     9,5 : 14,5   2 :  6


5. Spieltag (28. Januar 1996, ausgef. am 07. Januar 1996))
SV Frisia Loga II - SV Wittmund II      3,5 : 2,5
SC Kspr. Völlen   - SV Esens            2,0 : 4,0  Aufstellung
SC Papenburg III  - SC Aurich II        2,5 : 3,5
Turm Holthusen II - SK Emden III        3,0 : 3,0

Tabelle nach dem 5. Spieltag
1.(1) SC Kspr. Völlen    3  0  2    17,0 : 13,0   6 :  4
2.(3) SV Frisia Loga II  3  0  2    16,5 : 13,5   6 :  4
3.(5) SV Esens           3  0  2    16,0 : 14,0   6 :  4
4.(6) SC Aurich II       2  2  1    15,0 : 15,0   6 :  4
5.(3) SK Emden III       1  3  1    16,0 : 14,0   5 :  5
  (2) SV Wittmund II     2  1  2    16,0 : 14,0   5 :  5
7.(7) Turm Holthusen II  1  2  2    11,5 : 18,5   4 :  6
8.(8) SC Papenburg III   1  0  4    12,0 : 18,0   2 :  8


6. Spieltag (04. Februar 1996)
Turm Holthusen II - SV Frisia Loga II   3,0 : 3,0
SK Emden III      - SC Papenburg III    3,0 : 3,0
SC Aurich II      - SC Kspr. Völlen     2,5 : 3,5  Aufstellung
SV Esens          - SV Wittmund II      3,5 : 2,5

Tabelle nach dem 6. Spieltag
1.(1) SC Kspr. Völlen    4  0  2    20,5 : 15,5   8 :  4
2.(3) SV Esens           4  0  2    19,5 : 16,5   8 :  4
3.(2) SV Frisia Loga II  3  1  2    19,5 : 16,5   7 :  5
4.(5) SK Emden III       1  4  1    19,0 : 17,0   6 :  6
5.(4) SC Aurich II       2  2  2    17,5 : 18,5   6 :  6
6.(5) SV Wittmund II     2  1  3    18,5 : 17,5   5 :  7
7.(7) Turm Holthusen II  1  3  2    14,5 : 21,5   5 :  7
8.(8) SC Papenburg III   1  1  4    15,0 : 21,0   3 :  9


7. Spieltag (24. März 1996)
SV Frisia Loga II - SV Esens            3,0 : 3,0
SV Wittmund II    - SC Aurich II        2,0 : 4,0
SC Kspr. Völlen   - SK Emden III        5,0 : 1,0  Aufstellung
SC Papenburg III  - Turm Holthusen II   1,5 : 4,5

Abschlusstabelle
1.(1) SC Kspr. Völlen    5  0  2    25,5 : 16,5  10 :  4
2.(2) SV Esens           4  1  2    22,5 : 19,5   9 :  5
3.(3) SV Frisia Loga II  3  2  2    22,5 : 19,5   8 :  6
4.(5) SC Aurich II       3  2  2    21,5 : 20,5   8 :  6
5.(7) Turm Holthusen II  2  3  2    19,0 : 23,0   7 :  7
6.(4) SK Emden III       1  4  2    20,0 : 22,0   6 :  8
7.(6) SV Wittmund II     2  1  4    20,5 : 21,5   5 :  9
8.(8) SC Papenburg III   1  1  5    16,5 : 25,5   3 : 11